Bandpassfilter

Bandpassfilter sind gekennzeichnet durch einen Bereich mit hohem Durchlass, der im anschliessenden langwelligen- und kurzwelligen Spektralbereich abgeblockt ist.

Abhängig von der spektralen Breite des Durchlasses unterscheidet man zwischen Breitband- und Schmalband-Filtern.

Bandpassfilter können mit einer Vielzahl von Leistungsmerkmalen hergestellt werden, die von der einfachsten Fabry-Perot-Konstruktion mit einem einzigen Hohlraum und ungeblockt bis hin zur komplexeren, vollgeblockten, dielektrischen Konstruktionen mit mehreren Hohlräumen und einem einzigen Substrat reichen.

Standardfilterliste

Datenblatt OEM

Anwendung

  • Spektralradiometrie
  • Medizinische Diagnostik
  • Chemische Analytik
  • Farbmetrik
  • Astronomie
  • Gebiete, wo spektrale Trennung benötigt wird

Eigenschaften

  • Verwendung von harten, dielektrischen Oxid-Schichten
  • Wellenlängen von UV, VISIBLE, NIR bis FIR
  • hervorragende Blockung ausserhalb Bandpass
  • Höchstmögliche Transmission
  • Exzellente Temperaturbeständigkeit
  • hervorragende Lebensdauer, auch unter anspruchsvollen klimatischen Bedingungen